v.l.n.r.: Salam, Pottgiesser

Esslingen. Anwaltverein Esslingen spendet 2000 € zur Unterstützung der Arbeit von The Reckoning Project, einer Organisation zur Dokumentation und Verfolgung von Kriegsverbrechen, zuletzt in der Ukraine.

Raji Abdul Salam, Chief Legal Data Archivist,

referierte über die aktuelle Arbeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der Ukraine dürften nicht ungesühnt bleiben. Er dankte dem Verein insbesondere für die Vermittlung eines Kontakts zur Generalstaatsanwaltschaft. Mit dem Weltrechtsprinzip seit Deutschland führend bei der Möglichkeit der Verfolgung von Verbrechen weltweit.

Wegen eines Bahnstreiks konnte der Vortrag nur per Videoschaltung stattfinden.

25. Januar 2024

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.